Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

22.06.2019 – 07:28

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 173, vom 22.06.2019

Kreis Heinsberg (ots)

Delikte/Straftaten:

Erkelenz, Brand einer Brunnenstation Am Freitag (21.06.2019), zwischen 18.40 Uhr und 19.00 Uhr, kam es in Erkelenz, an der L227, zwischen Borschemich und Lützerath, zum Brand einer Brunnenstation des Tagesbaues. Das Feuer konnte durch die eintreffenden Feuerwehrkräfte gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen ist hinsichtlich der Brand-ursache von Fremdeinwirkung auszugehen.

Übach-Palenberg, Wohnungseinbruch Ein unbekannter Täter drang am Freitagmittag (21.06.2019), in der Zeit 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr, in eine Wohnung auf der Straße Im Kauert ein. Er nutzte ein auf Kipp stehendes Fenster, hebelte dieses auf und konnte durch Hineingreifen die angrenzende Terrassentür entriegeln. Nachdem er ins Wohnungsinnere gelangt war, wurden sämtliche Räume sowie ein Kellerraum durchsucht. Es wurden zahlreiche Schmuckgegenstände erbeutet.

Verkehrsunfälle:

Erkelenz, Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer Auf der Goswinstraße in Erkelenz kam es am Freitag (21.06.2019), um 14.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 47jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Erkelenzer befuhr die Goswinstraße in Fahrtrichtung Krefelder Straße, als er beim Überholen vom PKW einer 72jährigen Fahrerin touchiert wurde. Der Fahrradfahrer kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde mittels RTW in das Erkelenzer Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg