Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

16.05.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Kostenlose Verkehrsseminare für Senioren: Noch freie Plätze

Kreis Heinsberg (ots)

Unter dem Motto "Mobil im Alter - aber sicher!" bietet die Polizei Heinsberg interessierten Seniorinnen und Senioren kostenlose Verkehrsseminare an. Damit möchte die Polizei die sichere Verkehrsteilnahme der Auto- und Fahrradfahrer ab 60 Jahren fördern und ihre Kompetenzen stärken. Hilfreiche Tipps sowie praktische Übungen mit Auto und Fahrrad sind Inhalte des Seminars.

Für die Termine in Hückelhoven und Geilenkirchen sind noch Teilnehmerplätze frei.

Das Seminar in Hückelhoven startet am Mittwoch, 26.06.2019 und wird am Montag, 01.07. und am Mittwoch, 03.07. fortgesetzt. Durchführungsort ist in der Burg Hückelhoven, Dinstühlerstr. 53. Die Uhrzeit ist jeweils 13.30-16 Uhr.

Das Seminar in Geilenkirchen umfasst die Termine Montag, 15.07., Mittwoch, 17.07. und Montag, den 22.07.2019. Treffpunkt ist die Selfkant Kaserne, Quimperlestr. 100 in Geilenkirchen. Hier ist die Uhrzeit jeweils 10-12.30 Uhr.

Interessierte Seniorinnen und Senioren können sich werktags in der Zeit von 08.00 - 14.00 Uhr bei der Heinsberger Polizei unter der Telefonnummer 02452-920-4444 anmelden. Auch für Rückfragen stehen die Polizisten der Verkehrssicherheitsberatung unter dieser Nummer gerne zur Verfügung. Mehr Informationen gibt es außerdem auf der Website der Kreispolizeibehörde Heinsberg.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung