Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

17.04.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pkw Fahrer und Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Heinsberg (ots)

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am 16. April (Dienstag) auf einem Wirtschaftsweg zwischen Janses Mattes und Dremmen ereignete, sucht die Polizei den Pkw Fahrer sowie Zeugen. Eine 46-jährige Frau aus Heinsberg war gegen 17.30 Uhr zu Fuß mit ihrem Hund auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Dremmen unterwegs. Von hinten näherte sich ihr ein Pkw, der sie überholte und dabei am Arm streifte. Dadurch klappte der Außenspiegel des Pkw ein. Der unbekannte Fahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten. Er habe jedoch kurz darauf angehalten, sei ausgestiegen und habe den Außenspiegel wieder ausgeklappt. Die Frau sprach den Fahrer auf den Zusammenstoß an, woraufhin sie sich kurz über den Vorfall unterhielten. Anschließend stieg der Mann wieder in seinen Pkw, einen silbernen Mercedes A-Klasse (neues Modell), mit HS-Kennzeichen und fuhr davon, ohne seine Personalien anzugeben. Daraufhin erstattete die Frau Anzeige wegen des Unfalls. Sie suchte selbstständig einen Arzt auf, um sich ambulant behandeln zu lassen. Der unbekannte Fahrer war zirka 60 bis 70 Jahre alt, hatte graue Haare, trug eine Brille und hielt seinen Kopf leicht schräg. Er war unter anderem mit einer Jeans bekleidet. Der Fahrer des Pkw Mercedes sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, unter Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung