Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

01.04.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Exhibitionist in Linienbus

Erkelenz/Hückelhoven (ots)

Am Freitag (29. März) fuhren zwei 18-jährige Frauen aus Hückelhoven und Mönchengladbach gegen 17.30 Uhr mit einem Linienbus von Erkelenz in Richtung Hückelhoven. An einer Haltestelle in Erkelenz stiegen ein Mann und eine Frau in den Bus und setzten sich in ihre Nähe. Der Mann zog kurz darauf unvermittelt seine Jeans und seine Unterhose herunter und präsentierte sich den beiden 18-Jährigen entblößt. Seine Begleiterin redete auf ihn ein und er zog daraufhin seine Hose wieder hoch. Die jungen Frauen verständigten den Busfahrer und dieser rief telefonisch die Polizei. Er hielt an einer Haltestelle an der Rurtalstraße an, um den Vorfall dort polizeilich aufnehmen zu lassen. Vor dem Eintreffen der Beamten entfernten sich der Mann und seine Begleiterin jedoch zu Fuß in Richtung Kreisstraße 32 und weiter in Richtung der Ortschaft Doveren. Der Mann war 40 bis 50 Jahre alt, hatte eine normale Statur und war mit Jeans, brauner Weste, Strohhut und einer gelb-grünen Unterhose bekleidet. Seine Begleiterin war etwa 40 Jahre alt und hatte lange, dunkle Haare. Sie trug dunkle Kleidung und eine auffällig große, dunkle Sonnenbrille. Wer hat die beiden Personen gesehen oder kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg