Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

20.02.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Radfahrer verletzt/ Pkw Fahrerin gesucht

Heinsberg-Oberbruch (ots)

Auf der Pestalozzistraße ereignete sich am Dienstag (19. Februar), gegen 15.35 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Der 80-jährige Mann aus Heinsberg war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Pestalozzistraße in Richtung Albert-Schweitzer-Straße unterwegs. Als er sich der Einmündung näherte, bemerkte er einen größeren roten Pkw. Die Fahrerin des Fahrzeugs hielt an der Einmündung vor dem Radweg. Kurz bevor der Senior die Einmündung passierte, fuhr die Frau an, um in Richtung Carl-Diem-Straße abzubiegen. Der Senior musste von seinem Fahrrad springen, um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu verhindern. Dabei stürzte er zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin des roten Pkw (Van oder Bus) fuhr in Richtung Carl-Diem-Straße davon, ohne anzuhalten. Zur Klärung des Unfallgeschehens bittet die Polizei die Frau, sich zu melden. Auch Zeugen, die sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, dies zu tun. Zuständig ist das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell