PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

12.06.2020 – 14:55

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 69-Jähriger nach Alleinunfall verstorben

Hamm-Mitte (ots)

Nach einem Alleinunfall am Freitag, 12. Juni, ist ein 69-jähriger Autofahrer verstorben. Der Mann aus Hamm befuhr gegen 10.30 Uhr mit seinem Opel die Ahornallee in Richtung Werler Straße. In Höhe der Einmündung Drosselkamp kam er mit seinem Pkw von der Fahrbahn nach rechts ab und kollidierte auf dem Gehweg mit einer Straßenlaterne.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem akuten internistischen Notfall als Ursache für das Unfallgeschehen ausgegangen. Trotz sofortiger und intensiver Erste-Hilfe-Maßnahmen und Behandlung durch die Rettungskräfte, verstarb der 69-Jährige später in einem Krankenhaus. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm