Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

06.05.2019 – 09:22

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 36-Jährige fährt KOD-Mitarbeiter an

Hamm-Mitte (ots)

Ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde am Samstag, 4. Mai, gegen eine 36-jährige Daimler-Fahrerin eingeleitet, nachdem sie auf der Ritterstraße einen Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes angefahren und leicht verletzt hatte. Gegen 11.45 Uhr ahndeten zwei Mitarbeiter des Ordnungsdienstes auf der Ritterstraße einen Parkverstoß. Ein Daimler stand unberechtigt auf einem Behindertenparkplatz. Die Maßnahme wurde von einer 40-jährigen Frau aus Hamm erheblich gestört. Sie ist die Schwester der Beschuldigten. Die 36-Jährige selber kehrte erst kurze Zeit später zu ihrem Auto zurück. Nach einem verbalen Streit zwischen den Frauen und den Stadtbediensteten setzte sich die Daimler-Fahrerin aus Hamm ans Steuer, fuhr los und erfasste den Ordnungsdienst-Mitarbeiter, der vor dem Fahrzeug stand. Nach der Kollision verließ Unfallfahrerin zunächst die Örtlichkeit. Erst als die alarmierten Polizisten den Vorfall vor Ort annahmen, kehrte sie wieder zurück. Der Verletzte suchte selbstständig einen Arzt auf. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm