Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

08.04.2019 – 21:36

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Hamm-Mitte (ots)

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Dortmunder Straße/Vorsterhauser Weg wurden am Montag, 8. April, gegen 16.45 Uhr, eine 49-jährige Ford-Focus-Fahrerin und eine 38-jährige Hyundai-Fahrerin verletzt. Die 49-Jährige war zuvor auf dem Vorsterhauser Weg in Fahrtrichtung Dortmunder Straße gefahren. Sie kam von der Fahrbahn nach rechts ab und stieß dabei gegen drei geparkte Autos. Anschließend fuhr die Ford-Fahrerin auf den an der Einmündung Dortmunder Straße wartenden Hyundai auf. Die 49-Jährige sowie die 38-Jährige wurden mit einem Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die Focus-Fahrerin wurde schwer verletzt und verblieb stationär. Die Hyundai-Fahrerin wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Der Focus und der Hyundai waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Sichersteller abgeschleppt. Die Kreuzung wurde während der Verkehrsunfallaufnahme zirka für eine Stunde gesperrt. Es entstand Sachschaden von ungefähr 16000 Euro. (kt)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm