Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

14.05.2018 – 11:20

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 28-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Hamm-Heessen (ots)

Durch einen Messerstich schwer verletzt wurde ein 28-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen, 13. Mai, in seiner Wohnung am Dasbecker Weg. Der Hammer geriet dort gegen 1.30 Uhr mit einem 35-jährigen Mitbewohner in Streit, der sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. In dessen Verlauf stach der Ältere mit einem Küchenmesser auf seinen jüngeren Kontrahenten ein. Weitere in der Wohnung aufhältige Zeugen alarmierten die Polizei. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Versorgung in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Die Polizisten nahmen den Messerangreifer vorläufig fest und stellten zwei Messer sicher. Nachdem der ebenfalls verletzte Tatverdächtige ambulant behandelt wurde, brachten ihn die Beamten ins Polizeigewahrsam. Dort musste der 35-Jährige eine Blutprobe abgeben. Er wurde am Folgetag wieder entlassen und darf jetzt mit einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm