Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Beim Abbiegen Radfahrerin übersehen - eine leicht verletzte Person

Hamm (ots) - Am 21.03.2018, gegen 16:30 Uhr, befuhr ein 77-jähriger Mann aus Hamm mit seinem Renault Scenic die Werler Straße in Richtung Süden. Kurz hinter der Einmündung Stiftstraße wollte der Mann nach rechts auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah er eine Radfahrerin auf dem parallel verlaufenden Radweg. Die 23-jährige Frau aus Hamm war mit ihrem Rad ebenfalls in Richtung Süden unterwegs. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Frau. Sie wird sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Renault-Fahrer hatte sein Fahrzeug nach dem Anprall kurz zurückgesetzt und sich dann zu der Frau begeben. Währenddessen rollte der Renault führerlos zurück und prallte auf der anderen Fahrbahnseite gegen einen geparkten Mercedes. Der Gesamtsachschaden beträgt 1250 Euro. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: