Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

09.08.2018 – 12:39

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 090818-892: Falsches Abbiegen wird teuer

Gummersbach (ots)

Durch einen vergleichsweise geringen Verkehrsverstoß zog ein 22-Jähriger am Mittwoch (8. August) die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich - jetzt muss er sich wegen Fahren unter Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der junge Mann aus Wiehl war in Derschlag verbotswidrig von der Kölner Straße in die Straße "An der Mühlwiese" abgebogen. Eine Polizeistreife hatte dies beobachtet und den jungen Mann daraufhin angehalten. Dabei zeigten sich dann Hinweise auf den Einfluss von Betäubungsmitteln, die ein Vortest bestätigte; zudem konnte er keine Fahrerlaubnis vorweisen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis