Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Ergänzung zu Pressemeldung von gestern - 160418-464: Vorfahrt missachtet und geflüchtet - Zwei Schwerverletzte

Engelskirchen (ots) - Wie bereits berichtet, sind gestern Morgen in Engelskirchen-Papiermühle zwei Personen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden; ein bislang unbekannter Beteiligter entfernte sich in Richtung Bickenbach. Nach ersten Meldungen sollte dies ein blauer Mazda Kombi gewesen sein, der von der Straße Papiermühle auf die L 302 in Richtung Autobahn abgebogen ist. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen handelt es sich bei dem Fahrzeug jedoch um einen blauen Nissan Almera Kombi. Auch soll der Wagen nach Angaben eines Beteiligten nicht auf die L 302 abgebogen, sondern vom Fahrbahnrand aus angefahren sein. An dem Nissan ist durch den Unfall kein Schaden entstanden. Hinweise zu dem gesuchten Nissan Almera Kombi nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: