Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

13.02.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Pkw nach Kollision ausgebrannt

53940 Hellenthal (ots)

Zwei Schwerverletzte brachten Rettungswagen Dienstagabend (19.15 Uhr) in Krankenhäuser. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr eine 21-Jährige aus Kall mit ihrem Pkw die Kreisstraße 64 von Oberhausen nach Ingersberg-Eichen. In einer leichten Rechtskurve verlor die Kallerin die Kontrolle über ihren Pkw. Sie prallte auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs mit einem entgegenkommenden Pkw einer 49-jährigen Hellenthalerin zusammen. Beide Fahrzeugführerinnen konnten selbständig ihre Fahrzeuge verlassen. Kurz danach fing das Fahrzeug der Kallerin Feuer und brannte komplett aus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung