Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Radfahrer zu spät erkannt

53879 Euskirchen (ots) - Dienstagmorgen (06.35 Uhr) befuhr ein 55-jähriger Euskirchener mit seinem Pkw die Kölner Straße von Weilerswist nach Euskirchen. An der Kreuzung "Krauser Baum" wollte er nach rechts zur Stadtmitte abbiegen. Beim Auffahren auf die Kölner Straße übersah er jedoch einen von Kuchenheim kommenden vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der 41-jährige Euskirchener stürzte nach der Berührung durch den Pkw auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: