Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

14.06.2018 – 12:03

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Anruf eines falschen Polizeibeamten

Hellenthal (ots)

Am Dienstagmorgen (8.40 Uhr) erhielt eine 85-jährige Frau aus Hellenthal mehrere Anrufe eines Mannes, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er forderte sie auf, Geld auf der Sparkasse zu holen und einem Abholer, der ebenfalls Polizist sei, das Geld zu übergeben. Die Hellenthalerin wendete sich umgehend an ihre Bank und schilderte den Vorfall. Die Bankmitarbeiter handelten richtig und informierten die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen