Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

15.07.2020 – 14:59

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

BPOL-KS: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle
  • Bild-Infos
  • Download

Kassel/Marburg (ots)

Zwei Männer, ein 48-jähriger Wohnsitzloser und ein 42-jähriger Marburger, wurden am Dienstag durch die Bundespolizei verhaftet. Der 48-Jährige war im Hauptbahnhof Kassel bei einer Routinekontrolle aufgefallen. Vom Amtsgericht Peine war er wegen einer Beleidigung zur Zahlung von 380 EUR verurteilt worden. Beamten vom Bundespolizeirevier Gießen ging am Bahnhof Marburg ein 42-Jähriger ins Netz. Der Mann war wegen dem unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 4.500 EUR verurteilt worden. Da beide Männer die Strafen nicht zahlen konnten, kamen sie ersatzweise in die Justizvollzugsanstalt Hünfeld. Der 48-Jährige muss für 38 Tage in Haft, der 42-Jährige sogar für 294 Tage.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Telefon: 0561/81616 - 1010
Mobil: 0173 5763291
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel