Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

19.09.2019 – 13:08

Polizei Hamburg

POL-HH: 190919-1. Zwei Kfz-Aufbrecher vorläufig festgenommen in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 19.09.2019, 02:00 - 02:10 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Steinfeldstraße

Beamte des Polizeikommissariats 42 haben in den frühen Morgenstunden zwei Brüder vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, Werkzeug aus einem abgestellten Handwerkerfahrzeug gestohlen zu haben.

Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige LKA 164.

Die Fahnder des PK 42 befanden sich im Bereich der Steinfeldstraße und bemerkten einen Pkw, der mit zwei Männern besetzt war. Da die beiden Insassen sich auffällig verhielten und es in der Vergangenheit vermehrt zu Kfz-Aufbrüchen kam, entschlossen sich die Beamten das Fahrzeug anzuhalten und zu überprüfen.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten im Fahrzeug zwei Werkzeugkoffer fest, die zu einem aufgebrochenen Handwerkerfahrzeug in der Steinfeldstraße zugeordnet werden konnten.

Die beiden Tatverdächtigen (19,27) wurden vorläufig festgenommen und zum Polizeikommissariat 42 gebracht.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer durch Beamte des LKA 164 dem Untersuchungsgefängnis Hamburg überstellt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg