PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

03.06.2019 – 10:11

Polizei Hamburg

POL-HH: 190603-2. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fahrradfahrerin in Hamburg-Altona-Nord

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 02.06.2019, 23:40 Uhr Unfallort: Hamburg-Altona-Nord, Max-Brauer-Allee/Goetheallee

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern in den späten Abendstunden eine 33-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) übernahm die Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 64-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes die Max-Brauer-Allee in Richtung Holstenstraße.

Zeitgleich befuhr die 33-jährige Fahrradfahrerin die Max-Brauer-Allee in gleiche Fahrtrichtung, allerdings verkehrswidrig auf dem linken Fußgängerweg.

Der Mercedes-Fahrer übersah offenbar beim Abbiegen nach links in die Goethestraße die Fahrradfahrerin, welche gerade die Fußgängerfurt überquerte.

Infolge der Kollision stürzte die 33-Jährige auf die Fahrbahn und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Nach Angaben der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Bei den Beteiligten ergaben sich keine Hinweise auf eine mögliche Beeinträchtigung ihrer Fahrtüchtigkeit.

Die Ermittlungen, insbesondere der Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes, dauern an.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg