Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

10.10.2018 – 19:01

Polizei Hamburg

POL-HH: 181010-5. Schussabgabe in Hamburg-Wandsbek - eine Person verletzt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 10.10.2018, 17:06 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Quarree/Hinterm Stern

In Hamburg-Wandsbek ist es heute durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter zu einer Schussabgabe gekommen. Ein Mann wurde verletzt, war zum Zeitpunkt des Eintreffens von Polizei und Rettungskräften aber ansprechbar. Bei ihm wurde eine Waffe aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann wurde zwischenzeitlich in ein Krankenhaus transportiert.

Der oder die Täter flüchteten noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte vom Tatort. Die Fahndungsmaßnahmen dauern derzeit an. Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden vom Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernommen.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen, dem Tatablauf und den Tatbeteiligten dauern an.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung