Polizei Hamburg

POL-HH: 171208-4. Sperrung der B5 - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 07.12.2017, 21:40 Uhr Unfallort: Hamburg-Billstedt, B5 in Höhe AS-Billstedt, Fahrtrichtung Innenstadt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend auf der B5 wurden zwei Fahrzeugführer (28,45) leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die weitere Sachbearbeitung übernommen.

Nach derzeitigem Sachstand befuhr der 45-Jährige mit seinem Mercedes Sprinter den rechten Fahrstreifen der Bundesstraße 5 (B5) in Fahrtrichtung Innenstadt.

In Höhe der Ausfahrt Billstedt wechselte der 45-Jährige mit seinem Fahrzeug den Fahrstreifen nach links und übersah dabei den daneben befindlichen Pkw VW Fox. Der 28-jährige VW-Fahrer versuchte sein Fahrzeug zu bremsen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Sprinter nicht verhindern.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Der 28-Jährige wurde nach medizinischer Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 45-Jährige verblieb am Unfallort.

Die B 5 wurde in Höhe der AS Billstedt in Richtung Innenstadt für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme von 21:40 - 01:34 Uhr gesperrt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: