Polizei Hamburg

POL-HH: 170526-4. Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Bayern
Unterfranken nach einem Wohnungseinbrecher mit Bezug nach Hamburg

Pol HH, Bild 2

Hamburg (ots) - Die Polizei in Unterfranken fahndet mit Lichtbildern nach einem Tatverdächtigen, der im Verdacht steht, eine bei einem Wohnungseinbruchdiebstahl erlangte Bankkarte betrügerisch eingesetzt und dadurch einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht zu haben.

Bereits im Jahr 2015 kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Grettstadt (Bayern/Unterfranken). Der Täter erbeutete damals eine Bankkarte und Schmuck.

Durch verschiedene Abbuchungen an unterschiedlichen Geldautomaten ist mittlerweile ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Da der Tatverdächtige die letzten Abhebungen in Hamburg durchführte, ist nicht ausgeschlossen, dass er aus dem Raum Hamburg stammt oder sich hier aufhält.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

Wer Hinweise zu der gesuchten Person geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-0 mit der Polizeiinspektion Schweinfurt in Verbindung zu setzen.

Bau.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
9 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: