Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

10.01.2020 – 11:20

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Drei Einbrüche in Kindergärten - Polizei sucht Zeugen

Mildstedt/Schwesing/Oldersbek (ots)

In der Nacht von Mittwoch (08.01.20) auf Donnerstag (09.10.20) wurde in einen Kindergarten im Langsteeven in Mildstedt eingebrochen. Der oder die Täter öffneten gewaltsam eine Terrassentür und gelangten so in die Räumlichkeiten des Kindergartens, die sie nach möglichem Stehlgut durchsuchten. Ohne Diebesgut entkamen die Einbrecher. Da sich der Kindergarten inmitten eines Wohngebiets befindet, hofft die Polizei auf Zeugen des Einbruchs.

Ebenso, eine Nacht später, von Donnerstag (09.01.10) auf Freitag (10.01.20) wurde in einen Kindergarten in Schwesing eingebrochen. Auch hier lohnte sich das gewaltsame Aufbrechen von zwei Fenstern für den oder die Einbrecher nicht. Stehlenswertes wurde offenbar nicht gefunden. Ebenfalls in dieser Nacht wurde außerdem in einen Kindergarten in der Schulstraße in Oldersbek eingebrochen. Hier ließen der oder die Einbrecher Geldkassetten mit geringen Bargeldbeträgen mitgehen.

Die drei Tatorte liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt. In allen drei Fällen ermittelt die Kriminalpolizei in Husum und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell