Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

13.02.2018 – 11:46

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Großenwiehe - Raubüberfall auf Raiffeisenbank

Großenwiehe (ots)

Heute Morgen (Dienstag, 13.02.18) um 10.12 Uhr, wurde die Raiffeisenbank in Großenwiehe überfallen. Flüchtig sind vermutlich zwei Männer in einem dunklen SUV.

Einer der Männer hat in der Filiale unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld gefordert und erbeutet. Anschließend ist er in einem dunklen SUV, in dem ein anderer Mann auf dem Parkplatz vor der Bank gewartet hatte, auf die Hauptstraße und dann in unbekannte Richtung geflüchtet.

Beschreibung des Täters:

Schlank, eher kleinerer Statur, etwa 35 Jahre alt, schwarze Oberbekleidung, Tuch vor dem Mund.

Zeugen und Hinweisgeber, die das Fahrzeug und/oder die Täter gesehen haben, werden gebeten, sich umgehend unter der Rufnummer 110 an die Polizei zu wenden und nicht selbst mit den Tätern Kontakt aufzunehmen.

Allgemeine Hinweise bitte an die ermittelnde Kriminalpolizei in Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg