Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: A7 - Jalm: Schwerlastkontrolle auf der Autobahn

POL-FL: A7 - Jalm: Schwerlastkontrolle auf der Autobahn
Schwerlastkontrolle auf der A7 Quellenangabe: Polizeidirektion Flensburg

A7- Jalm (ots) - Donnerstagmorgen (01.02.2018) wurde der Schwerlastverkehr auf der A7 durch spezialisierte Kräfte der Verkehrsüberwachung kontrolliert. Zwischen 09:00 und 12:00 Uhr wurden alle Lkw auf den Parkplatz "Jalmer Moor" geleitet und von Beamten des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Nord, Kollegen des Sondereinsatzzuges der PD AFB, des Zolls, der Bundespolizei und des Bundesamtes für Güterverkehr überprüft.

Die Geschwindigkeit wurde vor dem Parkplatz auf 40 Km/h reduziert und zudem ein Überholverbot für alle Fahrzeuge angeordnet, damit die Lkw gefahrlos auf den Parkplatz eingewiesen werden konnten. Dort hatten die rund 30 Kontrolleure viel zur tun:

Es wurden 15 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalrecht sowie eine Anzeige wegen fehlender Güterkraftverkehrsgenehmigung geschrieben. Ein Lkw wies erhebliche Beleuchtungsmängel auf und einem Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, da sein Fahrzeug bereits einen durchgefahrenen Reifen hatte.

Ein Sattelzug führte einen nicht zugelassenen Anhänger mit sich, ein weiterer Lkw hatte Container geladen und war überhöht. Ein weiterer Fahrer eines Schwerlasters transportierte einen Panzer, ohne dass ein erforderliches Begleitfahrzeug zur Absicherung dabei war.

25 Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden gegen Fahrzeugführer eingeleitet, die trotz des Überholverbots überholt hatten, ein Fahrer wurde mit dem Handy am Steuer erwischt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: