Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

28.11.2016 – 11:08

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum - Zeugenaufruf nach Einbrüchen in mehrere Geschäfte

Husum (ots)

Bei zwei Einbrüchen in Husumer Geschäfte erbeuteten die bisher Unbekannten einen Tresor sowie einen hohen Bargeldbetrag. Betroffen waren ein Geschäft in der Norderstraße und eines in der Krämerstraße.

In der Norderstraße hatten es die Einbrecher auf ein Kosmetikstudio abgesehen. Sie hebelten die Tür auf und entwendeten Bargeld. Dies muss im Zeitraum von Freitag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 10.00 Uhr, geschehen sein.

In einem Blumengeschäft der Krämerstraße brachen die Täter in der Zeit von Samstag, 19.30 Uhr, bis Sonntag, 10.20 Uhr, eine Tür auf der Rückseite des Gebäudes auf und gelangten hierdurch in die Räumlichkeiten. Darin suchte man nach Wertgegenständen. Ein Tresor wurde aufgehebelt und mit einem aufgefundenen Rollwagen zu dem auf dem Hinterhof bereitgestellten Fluchtfahrzeug gebracht. Bei der Nachbarschaftsbefragung berichtete ein Zeuge von mehreren Personen mit einem verdächtigen Mercedes SUV am Sonntag, gegen 03.30 Uhr. Ob dieser mit den Taten in Zusammenhang steht, ist Bestandteil der Ermittlungen der Kriminalpolizei Husum.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder auffälligen Fahrzeuge geben können, setzten sich bitte mit der Kriminalpolizei unter 04841-8300 in Verbindung. Grundsätzlich bittet die Polizei auffällige Beobachtungen umgehend an den kostenfreien Polizeiruf 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg