Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

07.07.2016 – 10:23

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: B 199
Nordstadum - Schwerer Motorradunfall - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Nordstadum (ots)

Am heutigen Morgen (07.07.16) befuhr eine sechsköpfige Gruppe von Motorradfahrern die B 199 in Richtung Flensburg. Gegen 08.20 Uhr kam der erste Fahrer kurz hinter Stadum in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Dies geschah nach ersten Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung. Nach Zeugenaussagen könnten gesundheitliche Gründe ursächlich sein. Nach erfolgreicher Reanimation durch die Rettungskräfte wurde der 65-jährige Verletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Flensburg verbracht. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Die B 199 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten für ca. 1 Stunde vollgesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sarah Jacobi
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: Pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung