Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

21.12.2015 – 12:44

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einfamilienhaus wird von Einbrechern unter Wasser gesetzt, hoher Sachschaden

Wester-Ohrstedt/Husum (ots)

In der Zeit von Sonntag, 20.12.15, 18.00 Uhr bis Montag 21.12.15, 08.30 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in der Südstraße in Wester-Ohrstedt eingebrochen. Der/die Täter hebelten eine Nebeneingangstür auf, durchsuchten das gesamte Haus und drehten dann im Obergeschoß die Wasserhähne auf, so dass das Wasser im Erdgeschoß bei Feststellung des Einbruchs bereits 10 cm hoch stand. Es entstand dadurch ein hoher Sachschaden. Da sich die Bewohner des Hauses im Urlaub befinden, kann noch nicht gesagt werden, ob auch etwas entwendet wurde. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Husum unter: 04841-8300

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg