Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

15.12.2015 – 11:39

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Radfahrer angefahren, Zeugin gesucht

Flensburg (ots)

Am Montagmorgen, 14.12.15, um 7.25 Uhr, kam es auf der Nordstraße in Höhe der Einmündung Oberer Lautrupsweg zu einem Verkehrsunfall. Ein 13-jähriger Radfahrer wurde von einem silbergrauen Pkw angefahren. Der ca. 40-jährige Fahrzeugführer hatte den Jungen beim Abbiegen übersehen. Der Mann stieg daraufhin kurz aus seinem Pkw aus und fuhr dann davon. Eine Frau hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert und dem Jungen mitgegeben. Der Junge wurde anschließend vom benachrichtigten Vater in die Notaufnahme verbracht. Er erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Zeugin wird nun gebeten, sich beim 1. Polizeirevier unter der Rufnummer: 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg