Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

27.08.2015 – 14:22

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 77-Jähriger nach Raub leicht verletzt, zwei Tatverdächtige festgenommen

Flensburg (ots)

Donnerstagmorgen, gegen 00:55 Uhr, wurde ein 77-jähriger Flensburger von zwei Männern überwältigt und anschließend wurde der Rentner beraubt. Die zwei 16- und 19-Jährigen brachten den Mann zu Boden, traten anschließend auf ihn ein und flüchteten schließlich mit dem Portemonnaie und der Armbanduhr des 77-Jährigen. Mehrere Streifenwagen des 1. Polizeirevier Flensburg wurden alarmiert. Dank Zeugenangaben konnten die zwei Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen werden, sie wurden vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam zugeführt. Die Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat noch in der Nacht der übernommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Mandy Lorenzen
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg