Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

09.03.2015 – 14:18

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Eggebek - Festnahme im Rausch: 18-jähriger durchbricht Geländezaun bei Autohaus in Tarp, diverse Einbrüche in Tarper Kita gestanden

Tarp (ots)

Samstagmorgen, 07.03.15, gegen 02:30 Uhr, entwendete ein 18-jähriger aus dem Kreis Schleswig-Flensburg in Tarp vom Gelände eines Autohandels im Cannabisrausch einen Unfallwagen und konnte wenig später im Hauswirtschaftsraum eines Einfamilienhauses in Eggebek festgenommen werden.

Zeugen alarmierten die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf 110. Beamte der Polizeistation Tarp stellten den 18-jährigen im Hauswirtschaftsraum eines Einfamilienhauses in Eggebek. Das Diebesgut, ein Ford Focus mit diversen Unfallschäden, parkte vor der Tür. Der Ford sollte mit den teilweise bereits vorhandenen Schäden eigentlich am Samstag seinen Eigentümer wechseln und verkauft werden.

Im Rahmen der Maßnahmen gab der 18-jährige zu, das Fahrzeug mit den Originalschlüsseln entwendet zu haben, dazu zuvor im Autohaus eingebrochen zu sein und bei Abfahrt vom Gelände einen Außenzaun durchfahren zu haben. Außerdem habe er zuvor diverse Joints geraucht.

Die Beamten nahmen den jungen Rauschfahrer und Einbrecher fest und übergaben ihn auf einem Flensburger Polizeirevier der Kriminalpolizei. Bei seiner Vernehmung räumte der geständige 18-jährige seit Jahresanfang fünf Einbrüche in einer Kindertagesstätte im Pastoratsweg in Tarp ein.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Eine Fahrerlaubnis wurde dem polizeibekannten 18-jährigen bislang nicht erteilt. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen und wird sich in mehreren umfangreichen Ermittlungsverfahren zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg