Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Friedrichstadt (NF) - Montagmorgen auf der B202: 2 Autofahrerinnen verletzt nach Unfall im Gegenverkehr mit über 2 Promille

Friedrichstadt (NF) (ots) - Montagmorgen, 15.12.14, 06:45 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf der B202 bei Friedrichstadt (NF) zum Unfall zwischen drei PKW, infolge dessen zwei verletzte Fahrerinnen in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Ein über 50-jähriger Autofahrer kam mit seinem PKW von der Fahrbahn ab, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit zwei hintereinanderfahrenden Autos.

Eine 53-jährige Fahrerin konnte mit ihrem VW noch derart ausweichen, dass es erst im Heckbereich ihres Fahrzeuges zur Kollision mit dem entgegenkommenden PKW kam. Die nachfolgende 31-jährige konnte mit ihrem Ford nicht mehr ausweichen, so dass sie frontal mit dem entgegenkommenden PKW zusammenstieß.

Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden beim Unfall verletzt. Sie wurden mit unbekannten Verletzungen von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht und dort behandelt.

Der über 50-jährige Autofahrer entfernte sich zunächst fußläufig, meldete sich aber wenig später auf einer Polizeistation. Er hatte über 2 Promille Atemalkoholkonzentration und war ersten Erkenntnissen zur Folge unverletzt. Die Beamten sicherten zwei Blutproben beim stark alkoholisierten Autofahrer.

An den drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle teilweise gesperrt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: