Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

18.07.2014 – 12:33

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Wassersleben Freitagmorgen: Tresor nach Einbruch in Hotel "gestrandet"

Harrislee (ots)

Freitagmorgen, 18.07.14, gegen 02:45 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen eines Hotels in Wassersleben / Harrislee und entwendeten gezielt und brachial einen Tresor mitsamt Tageseinnahmen und Zimmerschlüsseln.

Die Täter lösten Alarm aus, konnten jedoch rechtzeitig flüchten.

Es entstand entsprechender Sachschaden.

Diverse Streifen vom 1. Polizeirevier Flensburg und ein Diensthund der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Flensburg waren im Einsatz.

Die Beamten sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Wenig später fand man den augenscheinlich ungeöffneten Tresor am Strand unweit des Hotels.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg