Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 14- jähriger "berauscht" mit gestohlenem Roller und Sozius unterwegs

Flensburg (ots) - Samstagabend, 01.03.14, gegen 18:50 Uhr, kontrollierten Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg einen Rollerfahrer und seinen Beifahrer und staunten nicht schlecht.

Den Beamten stach sofort ins Auge, dass der Roller kurzgeschlossen war. Wie sich später herausstellte hatte der 14- jährige den Roller zuvor gestohlen. Dieser war zur Fahndung ausgeschrieben, da er erst einen Tag zuvor einer 17- jährigen Flensburgerin entwendet wurde.

Außerdem bestätigte der 14- jährige den Beamten Drogen konsumiert zu haben, was mit einem Drogenschnelltest bestätigt wurde.

Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er außerdem nicht vorzeigen.

Beamte vom 1. Polizeirevier sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls, fahren ohne Fahrerlaubnis und führen eines Kfz unter Einfluss berauschender Mittel.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: