Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schuby - Dachstuhlbrand Sonntagmorgen, Familie unverletzt

Schuby (SL-FL) (ots) - Sonntagmorgen, 21.07.13, gegen 07:45 Uhr, kam es im Obergeschoss eines Hauses in der Bahnhofstraße in Schuby zu einer Rauchentwicklung im Badezimmer einer Wohnung.

Die hier wohnende Familie nebst Pflegeperson konnte sich vor dem starken Rauch rechtzeitig retten. Ein 60-jähriger hatte den Qualm im Badezimmer bemerkt und die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert.

Die Feuerwehr löschte den Brand unter Einsatz von Atemschutzgerät schnell ab, noch bevor das Feuer weiträumig ausbrechen konnte.

Beamte der Polizeistation Silberstedt waren im Einsatz und sperrten den Bereich für die Dauer der Löscharbeiten ab. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen.

Es entstand ersten Schätzungen zur Folge Sach- und Gebäudeschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: