Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Aggressiver Rauschfahrer in Gartenparzelle gestellt, Fahrerlaubnis fehlt

Flensburg (ots) - Mittwochabend, 01.05.13, gegen 20:15 Uhr, stellten Beamte vom 1. Polizeirevier im Bereich Husumer Straße einen stark alkoholisierten Mercedesfahrer, der zuvor von Zeugen angezeigt wurde.

Die Kooperative Regionalleiststelle wurde über Notruf alarmiert.

Die Beamten konnten den gesuchten Fahrer aufgrund der zeitnahen und guten Beschreibung in einer Gartenparzelle feiernd antreffen. Der aus Osteuropa stammende 28-jährige Flensburger zeigte sich aggressiv und provokativ.

Offenbar war er stark alkoholisiert, er schwankte im Gang und sprach verwaschen. Die Beamten stellten über 1,9 Promille Atemalkoholkonzentration beim Mercedesfahrer fest.

Sie brachten den 28-jährigen auf die Wache und sicherten bei ihm eine Blutprobe. Dabei stellte sich heraus, dass ihm bislang keine Fahrerlaubnis erteilt wurde.

Die Beamten erteilten dem aggressiven Rauschfahrer einen Platzverweis.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: