Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

24.10.2012 – 12:49

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - verflüchtende Postsendung, schnelle Entwarnung

Harrislee (ots)

Mittwochmittag, 24.10.12, gegen 11:30 Uhr, stellten Mitarbeiter einer Postfiliale in der Geheimrat-Dr.-Schaedel-Straße Harrislee Gasgeruch an einem Paket fest, stellten dieses vor die Tür und alarmierten die Polizei über den Notruf 110 der Kooperativen Regionalleitstelle.

Feuerwehr und Rettungswagen waren ebenfalls alarmiert.

Beamte der Polizei-Zentralstation Harrislee gaben schnell Entwarnung : In der Postfiliale ist offenbar ein Paket angekommen, in dem sich ein undichter Baustoffbehälter mit flüssigem Kunstharz befand, der zwar im Originalzustand aber aus unbekannter Ursache beschädigt war. Der Absender konnte erreicht werden und kümmert sich um die Sendung.

Zu einem Gefahrgutunfall und weiteren Maßnahmen kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung