Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

24.10.2012 – 12:47

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Satrup - aktuell : Gefahrgutunfall - Mitarbeiter durch Ammoniakaustritt verletzt

Satrup (ots)

Mittwochmittag, 24.10.12, gegen 12:00 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte zu einer Firma in die Hans-Redlefsen-Straße in Satrup, nachdem sich hier ein Mitarbeiter nach Ammoniakaustritt verletzt hatte.

Über eine Rundfunkdurchsage wurden Anlieger und Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Feuerwehr drehte unter Atemschutz entsprechende Ventile zu. Ein Sachbearbeiter für Gefahrgutsachen vom Polizei-Bezirksrevier Schleswig ist vor Ort. Beamte der Polizeistation Satrup unterstützen die Maßnahmen.

Der verletzte Mitarbeiter wird am Einsatzort im Rettungswagen erstversorgt.

Weitere Details, wie Schadenshöhe- und Ursache sowie das Ausmaß der Verletzungen sind noch nicht bekannt. Die Maßnahmen halten an, es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg