Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

26.03.2019 – 09:50

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Fußgängerin am Zebrastreifen übersehen

Bergisch Gladbach (ots)

Am Montagmorgen ist eine 33-jährige Bergisch Gladbacherin am Fußgängerüberweg am Kreisverkehr An der Gohrsmühle angefahren worden.

Um 09.30 Uhr war gestern (25.03.) ein 78-jähriger Autofahrer aus dem Kreisverkehr auf der Straße An der Gohrsmühle in Richtung Kürten abgebogen. Am dortigen Zebrastreifen hielt er an und ließ einen Fußgänger passieren. Als er wieder anfuhr, übersah er eine nachfolgende Fußgängerin, die den Zebrastreifen bereits betreten hatte.

Bei dem Zusammenstoß traf der Bergisch Gladbacher Autofahrer sie mit dem Außenspiegel. Die Gladbacherin mit Handy und Schirm in der Hand kam zu Fall und verletzte sich leicht. Ein Krankenwagen brachte sie zur ambulanten in ein Krankenhaus. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell