Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

25.03.2019 – 13:51

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - mehrere Unfälle am Sonntag

POL-RBK: Leichlingen - mehrere Unfälle am Sonntag
  • Bild-Infos
  • Download

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots)

Am Sonntagnachmittag (24.03.) hat die Polizei insgesamt vier Unfälle mit Personenschaden auf Leichlinger Stadtgebiet aufnehmen müssen.

Gestern Mittag, gegen 12.00 Uhr, übersah ein 36-jähriger Auto-Fahrer aus Leverkusen zwei Motorrad-Fahrer, während er von der Straße St. Heribert (K9) nach links auf die vorfahrtsberechtigte Straße Grünscheid (L359) abbog. Die zwei Motorrad-Fahrer (60 und 52 J.) aus Hilden, waren aus Grünscheid kommend, in Richtung Witzhelden unterwegs. Beide versuchten dem einbiegenden Auto noch auszuweichen. Eine Kollision konnten sie jedoch nicht mehr verhindern und stürzten. Dabei verletzten sich die Biker jeweils leicht.

Gegen 15.00 Uhr war eine 62-jährige Auto-Fahrerin aus Leichlingen auf der Opladener Straße unterwegs. Als sie nach links auf die Straße Am Wallgraben abbog, übersah sie einen entgegenkommenden VW Golf. Eine 60-jährige Leverkusenerin auf dem Beifahrersitz des Golfs wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Auf der Neukirchener Straße war gegen 17.20 Uhr eine 39-jährige Leichlingerin mit ihrem Opel in Richtung Markt unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 52-jähriger Motorrad-Fahrer von der Montanusstraße kommend, auf der Kreisbahn des Kreisverkehrs Ecke Neukirchener Straße. Als die 39-Jährige in den Kreisverkehr einfuhr, nahm sie dem Krad-Fahrer die Vorfahrt. Der Biker stürzte. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Fast zur selben Zeit wurde ein 59-jähriger Fahrrad-Fahrer auf der Straße Landwehr Ecke Stockberg schwerst verletzt. Dieser hatte in Höhe der Einmündung Stockberg die Fahrbahn der L288 überquert und war mit einem VW kollidiert. Der 39-jährige VW-Fahrer aus Burscheid, der in Richtung Leichlingen-Zentrum unterwegs war, konnte sich nicht erklären, woher der Rad-Fahrer plötzlich kam. Der Leichlinger Radler wurde aufgeladen und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den 59-Jährigen in ein Kölner Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden zur Unfallrekonstruktion von der Polizei sichergestellt. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell