Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Zeugin bemerkt verdächtige Personen an einem Geschäft im Dünweg

Burscheid (ots) - Eine junge Leichlingerin hat verdächtige Personen auf dem Gelände eines Geschäftes in der letzten Nacht (13.12, 03.45 Uhr) gesehen und sofort die Polizei verständigt.

Die vor Ort eintreffenden Beamten stellten auf dem Gelände zunächst niemanden fest. Die Melderin selber hatte die Unbekannten zwischenzeitlich auch aus den Augen verloren. Noch während der Fahndungsmaßnahmen befuhr ein Ford Fiesta, besetzt mit drei Personen, das Gelände. Als sie die Streifenwagen bemerkten, fuhren sie sofort wieder auf die Straße. Daraufhin sollte das Fahrzeug gestoppt und die Insassen kontrolliert werden. Doch der Fahrer trat die Flucht an. Auf der Ösinghausener Straße stoppte der Fahrer hinter einer Kurve. Alle drei Insassen stiegen aus und konnten getrennt flüchtend über die Balkantrasse entkommen. Eine der Personen passte auf die Beschreibung der Zeugin. Erste Ermittlungen ergaben, dass der zurückgelassene Ford Fiesta am 27.11. im Bereich Cochem gestohlen wurde. Im Auto fanden die Beamten unter anderem einen Hammer und ein großes Stemmeisen.

Die Fahndung nach den drei Personen mittels eines Polizeihubschraubers und eines Diensthundes verlief negativ.

Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: