PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.03.2021 – 16:27

PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Kleintransporter rast in Sattelzug mit Gasflaschen - 1 Toter

Wiesbaden (ots)

(SMa) Am Mittwochvormitttag des 03. März 2021 um 10:25 Uhr ereignete sich auf der A 3 Richtung Köln bei Brechen (zwischen Bad Camberg und Limburg) ein Auffahrunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 43-Jähriger aus Kelkheim (Taunus) übersah mit seinem Kleintransporter an einem Stauende den Sattelzug eines 60-Jährigen aus Kempen. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 43-Jährige ungebremst auf den Auflieger des 60-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob sich der Kleintransporter unter den Auflieger. Dort verstarb der 43-jährige in seinem Führerhaus. Der 60-Jährige blieb unverletzt. Sein Sattelzug hatte Sauerstoffgasflaschen geladen, die glückerweise unbeschädigt blieben. Das Teilstück der A 3 zwischen den Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg Süd war für anderthalb Stunden voll gesperrt. Danach ging es an der Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen vorbei. Der Verkehr staute sich etwa 8 km zurück. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 35.000 Euro. Die Bergungsarbeiten waren zum Berichtszeitpunkt noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden
Wildsachsener Straße 1
65207 Wiesbaden-Medenbach
Kommissar vom Dienst

Telefon: 0611 / 345-4140
Fax: 0611 / 345-4109
E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen