Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1424) Arbeitssuchende ausgenutzt

    Fürth (ots) - Als Reinigungskraft stellte ein 42-jähriger Fürther eine 53-jährige Frau in sein nicht existierendes Unternehmen ein und lieh sie an eine andere Firma aus, für die die 53-Jährige etwa zwei Monate lang tätig war. Da sie von dem 42-Jährigen trotz mehrmaliger Forderungen ihren Arbeitslohn nicht erhielt, wandte sich die Frau an die Polizei. Bei den bisher durchgeführten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 42-Jährige die Zahlungen der anderen Firma für sich behielt und nicht einmal die vorgeschriebenen Sozialabgaben für seine Beschäftigte entrichtete.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: