Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (967) Lkw-Unfall nach Reifenschaden

    Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 07.07.2004, gegen 16.20 Uhr, ereignete sich auf der BAB 9 zwischen den Ausfahrten Greding und Hilpoltstein ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw und einem Lkw, bei dem eine Person mittelschwer verletzt wurde und ein Schaden von ca. 100.000,-- Euro entstand.

    Zur Unfallzeit befuhr ein mit Maschinenteilen beladener 40-t- Sattelzug die rechte Fahrspur in Richtung Norden. Als der linke Vorderreifen der Sattelzugmaschine platzte, konnte der 46-jährige Fahrer aus Regensburg den Sattelzug nicht mehr in der Spur halten, schleuderte nach links und erfasste dabei einen auf der linken Spur fahrenden Pkw, der sich daraufhin überschlug. Die 55-jährige Fahrerin des Pkw aus dem Raum Ludwigsburg erlitt dabei Rippenbrüche. Der Sattelzug durchbrach anschließend die Mittelschutzplanke und walzte sie auf ca. 150 m nieder, ehe er zum Stehen kam. Aus einem aufgerissenen Vorratsbehälter des Sattelzuges lief eine kleinere Menge Hydrauliköl aus. Durch umherfliegende Teile wurde ein entgegen kommender Pkw getroffen und beschädigt.

    Da in Richtung Norden die linke Fahrspur und in Richtung Süden die linke und die mittlere Fahrspur blockiert waren, kam es in beiden Richtungen zu zeitweise bis zu 8 km langen Staus, ehe die Fahrzeuge geborgen waren und die Unfallstelle geräumt war und schließlich gegen 19.45 Uhr freigegeben werden konnte.

    Zur Bergung und zur Absicherung waren neben Rettungsdienst, Abschleppdienst und Polizei die Autobahnmeisterei, die FFW Hilpoltstein und das THW Hilpoltstein eingesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: