Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (438) Viele Temposünder ertappt

    Ansbach (ots) - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am vergangenen Wochenende auf der Bundesstraße 14 bei Heilsbronn und der B 470 im Raum Bad Windsheim hat die Verkehrspolizei 167 Temposünder ertappt. Einer wurde mit über 180 Stundenkilometer geblitzt.

    Der Autofahrer wurde auf der Bundesstraße in der Nähe der Bäderstadt gemessen, wo höchstens ein Tempo von 100 erlaubt ist. Drei Monate Fahrverbot, 375 Euro Bußgeld und zudem vier Punkte in der Flensburger Kartei werden für den Raser die Folge sein.

    Außerdem müssen fünf weitere Kraftfahrer mit einem Fahrverbot rechnen, 58 Fahrzeugführern wird ein Bußgeldbescheid zugestellt und 103 kommen mit einer Verwarnung davon. Unter die Lupe genommen haben die Beamten den Verkehr am Samstag auf der B 470 im Raum Bad Windsheim zwischen 8.30 und 13 Uhr (über 1100 Fahrzeuge) und am gleichen Tag auf der B 14 bei Heilsbronn in der Zeit zwischen abends 21.00 Uhr und frühmorgens am Sonntag bis 02.00 Uhr mit knapp 700 gemessenen motorisierten Verkehrsteilnehmern.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: