PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

19.10.2021 – 11:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1435) Zwei Wohnungseinbrüche im Nürnberger Süden - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Nürnberg (ots)

Gestern Nachmittag (18.10.2021) drangen bislang Unbekannte in zwei Wohnungen im Nürnberger Süden ein und verursachten einen hohen Entwendungsschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.

Zwischen 12:00 Uhr und 15:30 Uhr war eine Wohnung in der Kopernikusstraße Ziel von bislang unbekannten Tätern. Sie drangen auf derzeit noch unbekannte Weise in die Wohnung ein, durchwühlten die Räumlichkeiten und konnten schließlich den Tatort mit einer Beute in Form von Schmuck und Bargeld unerkannt verlassen. Die Höhe des Entwendungsschadens beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Sachschaden entstand nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Im Zeitraum zwischen 15:30 Uhr und 19:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in eine Wohnung in der Siemensstraße ein. Sie öffneten die Wohnungstür gewaltsam und durchwühlten ebenfalls die Räumlichkeiten. Auch in diesem Fall gelang es den Tätern, mit Diebesgut in Form von Schmuck sowie Bargeld zu entkommen. Der Entwendungsschaden lässt sich hier ebenfalls auf mehrere Tausend Euro beziffern. Zudem verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

In beiden Fällen war der Kriminaldauerdienst Mittelfranken zur Spurensicherung am Tatort. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat Wohnungseinbruchdiebstahl der Kriminalpolizei Nürnberg übernommen. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch: Alexandra Federl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken