Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1728) Beim Wohnungseinbruch überrascht

    Nürnberg (ots) - Einen Einbrecher überraschte gestern Abend, 24.11.2003, gegen 19.30 Uhr, ein 40-jähriger Wohnungsinhaber im Nürnberger Stadtteil Steinbühl. Der Einbrecher hatte die Wohnungstüre des Geschädigten eingetreten und war gerade im Begriff, Wertgegenstände (Armbanduhren, Handy und Sparbuch) zu stehlen, als das Opfer nach Hause kam. Noch erstaunter war der Wohnungsinhaber allerdings, als er in dem Dieb einen Bekannten erkannte. Der Einbrecher versuchte daraufhin zu flüchten, wurde aber von dem Wohnungsinhaber verfolgt und bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festgehalten.

    Der Tatverdächtige, ein 44-jähriger Berufs- und Wohnungsloser, wurde dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird nun die Haftfrage geprüft. Das Diebesgut im Wert von ca. 1.200 Euro konnte wieder an den Geschädigten zurückgegeben werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: