Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

14.11.2003 – 11:19

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1668) Unbekannter drang in Werkstatt ein

    Nürnberg (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (12./13.11.2003) drang ein Unbekannter in der Gustav-Adolf-Straße in Nürnberg in eine Zimmerei ein. Nachdem er die Tür des Lagerraums eingetreten hatte, öffnete er einen weiteren Lagerraum, indem er mit einem Bolzenschneider ein Vorhängeschloss aufzwickte. Aus beiden Lagerräumen wurden insgesamt 14 Maschinen, darunter Handkreissägen, Kettenstämmer, Schwertsägen und Kervenfräsen im Gesamtwert von etwa 30.000 Euro entwendet. Der Täter flüchtete anschließend unerkannt über eine an einen Zaun gelehnte Leiter über das Gelände einer Tankstelle.

    Da zum Abtransport der Beute ein Fahrzeug nötig war, bittet die Kriminalpolizei um Hinweise. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Mitteilungen bitte an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter Telefon (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken