PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

06.04.2021 – 15:20

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (467) Erfolglose Pkw-Aufbrecher flüchten unerkannt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots)

In der Samstagnacht (03.04.2021) beobachtete ein Zeuge zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher im Nürnberger Stadtteil Marienberg. Nachdem ihre Tat aufgeflogen war, flüchten beide unerkannt. Die Kriminalpolizei sucht nun weitere Zeugen.

Kurz nach 01:15 Uhr bemerkte der Zeuge im Willy-Schmitzer-Weg die beiden unbekannten Tatverdächtigen, die auffällig um einen Pkw schlichen. Während einer der beiden Unbekannten vor dem Auto auf- und ablief und mutmaßlich Schmiere stand, machte sich der zweite an dem Wagen zu schaffen. Offenkundig wollten beide das Fahrzeug aufbrechen. Als der Aufpasser den Zeugen bemerkte, verständigte er seinen Mittäter und beide gingen in Richtung Kilianstraße flüchtig. Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass offensichtlich noch ein weiterer Pkw vergeblich angegangen worden war. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden - ins Innere gelangten die Einbrecher aber nicht.

Das Nürnberger Fachkommissariat für Kfz-Aufbruch hat nun die Ermittlungen in der Sache aufgenommen. Gesucht werden Zeugen, welche die flüchtigen Personen zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes bemerkt haben.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst (KDD) Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Stefan Bauer / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken