PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

04.03.2021 – 10:15

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (293) Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet

Nürnberg (ots)

Am Dienstagabend (02.03.2021) führte die Nürnberger Verkehrspolizei Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch. Eine Pkw-Fahrerin wurde mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h gemessen.

Im Zeitraum von 19:00 Uhr bis 23.00 Uhr betrieb die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg eine Geschwindigkeitsmessstelle in der Von-der-Tann-Straße. Von insgesamt 2254 Fahrzeugen, welche die Messstelle durchfuhren, überschritten 113 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Hiervon erwarten 95 Fahrer nun ein Verwarnungsgeld, 13 Pkw-Fahrer fuhren schneller als 21 km/h und bekommen nun einen Bußgeldbescheid zugestellt. Insgesamt fünf Fahrzeuglenker müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Spitzenreiterin war eine Fahrzeugfahrerin, welche die Kontrollstelle mit gemessenen 101 km/h durchfuhr. Dies hat einen Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße von 200 Euro zur Folge.

Michael Petzold/tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken