PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

02.03.2021 – 14:27

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (281) Werkzeugdieb auf frischer Tat festgenommen

Nürnberg (ots)

In der Dienstagnacht (02.03.2021) stieg ein 38-jähriger Mann in der Nürnberger Innenstadt in eine Baustelle ein und entwendete dort Werkzeuge. Noch während der Tatausführung wurde er vom Sicherheitsdienst entdeckt und festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Mann.

Kurz nach 02:00 Uhr stieg der Einbrecher über ein Gerüst in die Baustelle am Bahnhofsplatz ein. Dort stahl er mehrere Werkzeuge und suchte im Gebäude nach weiterer Beute. Allerdings traf der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehende Mann dabei auf den Sicherheitsdienst des Gebäudes. Dieser hielt den Dieb fest und verständigte daraufhin die Polizei.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten neben dem Diebesgut noch eine kleinere Menge von Betäubungsmitteln.

Da der Tatverdächtige keinen festen Wohnsitz hatte, wurde durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Haftantrag gestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Stefan Bauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken